Archiv der Kategorie 'Politischer Kommentar'

Nullrunde bei der Lufthansa

Was soll schon dabei herumkommen, wenn ver.di ihren Chef bestreikt?
Ver.di betreibt ja nicht einmal das normale Geschäft einer Gewerkschaft, die vom Betrieb verschärfte Arbeitshetze (man spricht von 30% Produktivitätssteigerung in den letzten Jahren) zu kompensieren. Wobei das Geschäft „Geld gegen Gesundheit“ natürlich nicht wirklich als Kompensation verstanden werden kann. Dass man nicht am Ast […]

Asse 2: von wegen „Unfall“

Habe grad einen der üblichen unerträglichen MONITOR-Berichte gesehen. Thema: Asse2 säuft ab. Wie üblich nölt die Redaktion herum, dass die Herrschenden nicht das halten, was sie versprochen haben, das Prognosen nicht stimmen etc. Wie schön wäre es doch, wenn den Herrschen immer alle Zwecke gelängen…
Dabei übersehen sie das Wesentliche:
Die Unfälle in Asse2 sind kein Zufall, […]

Verhungernde gefährden Deutschlands Sicherheit

Die Antifas rennen weiterhin ein paar Idioten hinterher und in der Welt des Kapitalismus passieren unterdessen folgende „Nebensächlichkeiten“:
In den vergangenen Monaten hatten gestiegene Lebensmittel- und Energiepreise in mehreren Ländern wie Haiti und Ägypten zu gewaltsamen Unruhen geführt. Bundesfinanzminister Peer Steinbrück sprach in Washington mit Blick auf diese Entwicklung von einem „Monster“, das die politische Weltbühne […]

Krieg der Generationen

Der US-Forscher Laurence Kotlikoff: „Jede Generation, die älter wird, versucht, die nächste auszubeuten.“
Die Senioren hätten eine starke Lobby und achteten genau darauf, dass es ihnen nicht schlechter geht. „Darunter leiden alle anderen“, so Kotlikoff in der „Welt“.
Nachdem die Renter (nein, nicht diejenigen, die von der Grundrente ihrer Mietshäuser leben) dank ihrer „starken Lobby“ dieser Jahr […]

Inzestverbot: Der Staat als höhere Vernunft

Zur Kritik einer Staatsableitung aus dem Inzesttrieb will ich mich äußern. Eine solche wurde in der Jungle World von Marcus Garbrecht verbrochen. Leider scheint der direkte Link auf den Artikel kaputt zu sein. Trotzdem finden sich Fragmente bei „Crull“, nebst einer sehr fundierten Kritik: „Gegen das Inzestverbot, gegen die Zivilsation!“. Diese Kritik möchte ich […]

Verdachtslose Überwachung bestätigt

Von wegen „Stasi 2.0″ wäre gestoppt. Schaut man in diesen Tagen in die teilweise euphorisierte linke und liberale Presse, dann hat man manchmal den Eindruck, als hätten Schäuble und Konsorten vom BVG eine ordentliche Ohrfeige bekommen. Dabei ist eigentlich eher das Gegenteil richtig:
Die Telekommunikationsunternehmen dürfen dem Beschluss zufolge die Daten zwar speichern. Die Daten […]

Die FR im Volkskrieg

Die SPD-Zeitung „Frankfurter Rundschau“ (FR), Teil der berüchtigten „links-liberalen“ Abteilung der deutschen Presse, greift angesichts der aktuellen Ereignisse in Tibet ganz tief in die Blut- und Boden-Kiste und schreibt einen Hintergrundartikel unter dem Titel „Die Dominanz der Han-Chinesen“, in dem sie die systematische Durchrassung vormals ethnisch reiner Regionen in China beklagt.
Ganz früher war es noch […]

Tibet und die freie Presse

Um es gleich vorweg zu sagen: Ich halte es für einen Fehler, im Fall Tibet Partei ergreifen zu wollen. Weder haben religiös durchgeknallte Volkstümler in Mönchskutten, die in rassistischer Manier vor einer „Überfremdung“ ihrer Heimat warnen, noch eine kapitalistische Zentralgewalt, die ihr flächendeckendes Gewaltmonopol sichern will, irgendwelche Sympathie verdient.
Nun zur Sache: China ist ein mächtiger […]

Linke ***löcher (3): Das sedierte Hirn

Der „Klassensprecher von 1984″ hat mich auf folgendes Interview mit Andrea Nahles aufmerksam gemacht:
Interview
Kapitalist, das ist ein negativer Begriff. Ein Kapitalist ist jemand, der die gesellschaftlichen Interessen hinter seine eigenen Profitinteressen stellt. Im Gegensatz dazu sind Unternehmer positive Akteure in unserer Gesellschaft. Sie beuten nicht aus, sondern ermöglichen Wertschöpfung und Arbeitskräfte.
„Sie ermöglichen Arbeitskräfte“ ist natürlich […]

Linke ***löcher (1)

Die Juso-Vorsitzende Franziska Drohsel gilt als „jung“ und „links“ und war mal ein paar Jahre in der „Roten Hilfe“, solange jedenfalls, wie das ihrer Karriere nicht geschadet hat. Sie gibt erstaunliche Einblicke in das, was heute als moderne linke Politik gilt: nämlich in den Streit mit den Konservativen in SPD und CDU darüber einzutreten, welche […]

Meta

Du browst gerade in den red surfer Weblog-Archiven nach der Kategorie 'Politischer Kommentar'.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.